matzekoch.tv

matzekoch.tv

Matze Koch

Mitglied seit 11.06.2010


  • Matzes Novembermätzchen 2016

    15.11.2016 10:05 von Matze Koch

    Matzes Novembermätzchen 2016

    Manchmal muss auch ich über meinen Schatten springen, und auf große Distanzen fischen und mich ins Boot schwingen. Und sei es nur bei meinem Kumpel Krulli ausgeliehen.

    Probleme beim Karpfenangeln...und wie man sie löst. Nicht immer wird es Karpfenanglern leichtgemacht. Fütterverbote, Bootsverbote und Futterbootverbote können es an einigen Gewässern schwer machen, wenn die Karpfen außer Wurfweite sind.Dannn muss auch ich mal über meinen Schatten springen, und auf eine Weise angeln, die ich normalerweise nicht so mag. Zum Beispiel auf große Distanzen. Auch lästige Nachtangelverbote machen es nicht leichter, und damit habe ich es heute zu tun.Wie geht man vor, was ist nötig? Und wie verarbeitet man Frust-.Erlebnnisse.   (weiterlesen...)

    Kommentare (0)

  • Wünsch Dir was

    04.11.2016 09:39 von Matze Koch

    Wünsch Dir was

    Ein Angel- und Begleit-Team für einen Tag. Ines, ein unbekannter friesischer Angler, Andre und Papa Horst

    Wünsch Dir was    Wer hört das nicht gerne? Kinder oder Jugendliche, auch Erwachsene haben unter schweren Bedingungen wie einer Krankheit umso mehr diesen Wunsch. Wenn man auch den vermutlich größten nicht mit einem Fingerschnips erfüllen kann, die Heilung, so kann man dennoch einen großen Teil zu erfolgreicher und vollständiger Genesung beitragen, denn es ist erwiesen, dass ein motivierter, freudiger und kämpferischer Geist diesen Prozess definitiv spürbar unterstützt.     Novemberstimmung am Poldergraben - da muss was gehen!   Das hat sich der Verein "wünsch Dir was e.V." auf die Fahnen geschrieben, und will Kranken damit Freude machen und die Heilung so unterstützend vorantreiben. Selbstredend geschieht alle... (weiterlesen...)

    Kommentare (0)

  • Matzes Mätzchen 10-2016

    14.10.2016 09:57 von Matze Koch

    Brummbrummblubbblubb

    Ein Boot ist eine tolle Sache. Aber ist es wirklich immer von Vorteil mit dem Boot unterwegs zu sein?

    Wer fängt besser? Der Boots- oder der Uferangler? Oft wird vorschnell behauptet, dass es vom Boot aus besser läuft. Schließlich hat der Bootsangler ein Echolot und kann fahren wohin er will. Er erreicht Stellen, an die der Uferangler nicht kommt. Aber ist das wirklich ausnahmslos immer ein Vorteil? Oder hat sogar manchmal der Uferangler die Nase vorn? Dieser Frage gehe ich im heutigen Mätzchen auf den Grund.  (weiterlesen...)

    Kommentare (0)

  • Angeltagebuch

    19.09.2016 10:28 von Matze Koch

    Tippditippditipp

    Wer Tagebuch führt und wichtige Eckdaten festhält bekommt schneller ein Bild von seinem Gewässer und hat oft die Nase fangtechnisch vorn

    Auf unseren Seminaren  ...vermitteln wir unter anderem immer wieder die Wichtigkeit eines Tagebuchs. Das muss nicht ausgeschmückt sein, einige Eckdaten über Wetter, Wasser und Fänge genügen, um sich nach einigen Jahren ein besseres Bild vom Hausgewässer machen zu können.  Das dabei auch ein Vorzeige Projekt herauskommen kann, bewies jetzt Karpfenseminarteilnehmer Daniel Lindhorst. Da können selbst Bernd und ich nicht mithalten. Akribisch hielt Daniel alles fest, und fing!   Bernd und ich, wir schreiben nicht nur relevante Dinge auf, sondern auch Tierbeobachtungen oder lustige Ereignisse - beim Tagebuch von Daniel können wir allerdings nicht mithalten.  Und hier mit Daniels freundlicher Erlaubnis ein Auszug für Euch, das Layout kann ich hier... (weiterlesen...)

    Kommentare (0)

  • Matzes Septembermätzchen

    15.09.2016 08:56 von Matze Koch

    Matzes Septembermätzchen

    Wenn man an Seerosen und Krautgürteln fischen muss, weil die Hechte direkt da drin stehen, ist eine Wathose nützlich

    Flexibel sein ist alles.. Im Sommer geht meist nicht viel mit toten Köderfischen. Darum muss man sich so einiges einfallen lassen, um Hechte zu fangen. Eine Vielzahl an Techniken und Ködern hilft dabei, denn jedesmal muss man neu herausfinden, worauf die Räuber scharf sind, und das geht nicht in wenigen Minuten, wie es manchmal den Anschein hat, wenn man sich ein Mätzchen reinzieht ;-)  Ohne Suche und Arbeit geht oft nichts. Darum gehören nicht nur Wobbler, Spinner, die Wathose und viele gelaufene Meter zum Erfolgsrezept, sondern auch diverse Techniken.   (weiterlesen...)

    Kommentare (0)

Mitglieder-Funktionen

Nutzen Sie alle Funktionen von fischundfang.de und registrieren Sie sich jetzt…

Ab 14. Dezember im Handel

Zandershads im Weitentest

Gerade im Winter kommt es öfter auf jeden Meter an, wenn wir die weit draußen stehenden Räuber erreichen wollen.

Besser Angeln: Baggersee-Karpfen

Das Magazin für Uferangler! 24 Seiten erfolgreiches Uferangeln, pur und ursprünglich..

Der Tauwurm kann Meer

Jörg Ovens schwört beim Meeresangeln auf den Tauwurm. Was diesen Köder so unwiderstehlich macht, hat er uns erklärt.

Umfrage

Welcher Angelbereich interessiert Sie am meisten?

Neues aus dem Forum