matzekoch.tv

Experten-Blog

Herbststreik im November

06.11.2014 15:30 von Matze Koch

Herbststreik im November

Goldene Bäume, goldene Fische. Das wusste ich schon in meiner Kindheit.

Spätzünder

 

Mann, sind wir spät dran dieses Jahr. Es wollte und wollte einfach nicht abkühlen. Nicht, dass ich in der herrlich warmen Herbstsonne den Karpfenansitz nicht mehr genießen würde, aber ab November zieht es mich doch magisch Richtung Hecht. Obwohl es - auf den allerletzten Drücker - in der letzten Karpfennacht 2014 doch noch zu einem traumhaften Fabelfisch von Spiegelkarpfen gereicht hat, denke ich bei gelben Blättern trotzdem mehr an Hecht als an Karpfen (die Birkenblätter sind immerhin schon gelb :-) ).

 

Brummer zum Jahresabschluss

 

Wo bleibt er nur?

 

Ich bin ja bescheiden. Es muss ja nicht gleich Winter werden. Der Herbst würde mir völlig genügen. Moni wandte gestern noch ein: "So mild war es so weit ich mich erinnere nur einmal. Als ich in die Lehre kam, da haben wir in der Baumschule auch bis Ende Oktober hemdsärmlig gearbeitet." Wohlgemerkt, das war 1985. Selbst die Blätter werden spät gelb in diesem Jahr, und die ersten Hechtversuche endeten im Kraut und gingen erbarmungslos in die Hose.

Diese Herbststimmung vermisse ich noch ein wenig. Anfang November ist hier vieles noch grün

 

 

Reportagerückschlag

Der erste Tag einer wichtigen Reportage mit Termindruck ging dann auch mit Pauken und Trompeten in die Hose. Kaum Fisch. Schnatterkalter Wind, Regen, Nebel. Was? Jetzt sehnt er sich den Winter herbei und motzt im gleichen Atemzug über herbstliches Wetter? Nein. Das mach ich nicht. Aber die Kälte hat uns regelrecht überfallen. Von einem Tag auf den anderen. Samstag und Sonntag hätte man sich noch einen Sonnenbrand holen können. Montag waren wir fast zu dünn angezogen. Und die Fische streikten. Ein Wettermschwung ist das einzige, was ich beim Angeln nicht mag. Darum musste der zweite Drehtag es raushauen. Normalerweise gilt für mich der Spruch: "es gibt kein falsches Angelwetter, nur drei Tage alt muss es sein".

 

Nächster Tag

 

Doch meine geliebten Hechte hatten am Ende doch ein Einsehen und bissen schon am zweiten Tag. Furios begann er, eine Flautephase um Mittag ist normal, und ebenso furios endete er. Ihr dürft Euch auf einen tollen Film freuen, der voraussichtlich auf der Januar DVD der Fisch&Fang zu sehen sein wird.

 

Und hepp, die ersten Hechtköder der Wintersaison 2014/15 landen im Wasser

« Zurück zur Blogübersicht

Mitglieder-Funktionen

Nutzen Sie alle Funktionen von fischundfang.de und registrieren Sie sich jetzt…

Ab 15. Februar im Handel

Schwerpunkt: Frühe Farios

Forellen zum Auftakt: Wenn ab März die Natur langsam aus dem Winterschlaf erwacht, zieht es Jan Lock magisch an den Fluss.

Ansitz mit der "Hechtlatte"

"Die Freude steht und fällt mit dem Ständer!" Raubfisch-Fan Johnny Chowns outet sich als Freund der guten, alten Stellfischangelei.

Karpfen-Kalender: März

Bernd Brink begleitet Sie durch das Karpfen-Jahr. Jetzt im März kann ein Ansitz durchaus schon lohnen.

Umfrage

Welcher Angelbereich interessiert Sie am meisten?

Neues aus dem Forum