matzekoch.tv

Experten-Blog

Man kann es auch übertreiben

01.10.2015 14:35 von Matze Koch

Man kann es auch übertreiben

Aalfotos ganz nebenbei

Workaholic?

Ich hab manchmal ganz schön reingehauen, was das Arbeitspensum anging, als ich noch an der Druckmaschine stand, und meine Filme für die Fisch&Fang quasi in meiner Freizeit enstanden (an der Qualität sieht man es auch), Manchmal machte mir die Fisch&Fang Redaktion schon damals ganz liebevoll so viel Druck, dass es ganz schon stressig werden konnte:

 

Werktags drucken, samstags filmen. Die Drehbücher und Ideen entstanden nicht selten an der Druckmaschine

 

Das Hobby wird zum Stressfaktor

Freitagabend Dreh, auf den Samstag kaum Schlaf, Samstags schneiden. Montags mit der Festplatte in die Post (heute geht's zum Glück über starke Server alles online), während ich schon wieder am Drucken war. Bin ich froh, dass ich mich heute mehr mit einem Thema beschäftigen kann, und ich meine das merkt man der Filmqualität an.

 

 

 

Das Wochenende wurde also nicht selten durchgepowert. Bei den Dreharbeiten dieses alten Karpfenfilmes von der Fisch&Fang DVD 06/2010 entstanden während eines Drehs gleich zwei Titelbilder. Eins für mein Sonderheft "So fängt man Karpfen" (restlos ausverkauft, bitte nicht anfragen!),

 

 

 

...und eins für mein zweites Buch. Ganz nebenbei erstellen wir einen Aalfilm in der gleichen Nacht. Watn Stress. Der Spaßfaktor stand nicht selten hinten an, und man musste sich zum Grinsen zwingen, es sei denn ein guter Fisch landete nicht nur sicher im Kescher sondern auch sicher auf Band.

 

 

Man, wenn ich den genialen Drill am frühen Morgen ansehe, kann ich nur sagen: Boah! ...habe ich damals traumhaft weiche Ruten gefischt. Und kein Hersteller will sie mir bauen, weil sie sich angeblich nicht verkaufen würden "schluchz!"

Und hier der alte Film für Euch:

 

« Zurück zur Blogübersicht

Mitglieder-Funktionen

Nutzen Sie alle Funktionen von fischundfang.de und registrieren Sie sich jetzt…

Ab 15. Februar im Handel

Schwerpunkt: Frühe Farios

Forellen zum Auftakt: Wenn ab März die Natur langsam aus dem Winterschlaf erwacht, zieht es Jan Lock magisch an den Fluss.

Ansitz mit der "Hechtlatte"

"Die Freude steht und fällt mit dem Ständer!" Raubfisch-Fan Johnny Chowns outet sich als Freund der guten, alten Stellfischangelei.

Karpfen-Kalender: März

Bernd Brink begleitet Sie durch das Karpfen-Jahr. Jetzt im März kann ein Ansitz durchaus schon lohnen.

Umfrage

Welcher Angelbereich interessiert Sie am meisten?

Online-Kleinanzeigen

Neues aus dem Forum