matzekoch.tv

Experten-Blog

Matzes Septembermätzchen

15.09.2016 08:56 von Matze Koch

Matzes Septembermätzchen

Wenn man an Seerosen und Krautgürteln fischen muss, weil die Hechte direkt da drin stehen, ist eine Wathose nützlich

Flexibel sein ist alles..

 

Im Sommer geht meist nicht viel mit toten Köderfischen. Darum muss man sich so einiges einfallen lassen, um Hechte zu fangen. Eine Vielzahl an Techniken und Ködern hilft dabei, denn jedesmal muss man neu herausfinden, worauf die Räuber scharf sind, und das geht nicht in wenigen Minuten, wie es manchmal den Anschein hat, wenn man sich ein Mätzchen reinzieht ;-)

 

Ohne Suche und Arbeit geht oft nichts. Darum gehören nicht nur Wobbler, Spinner, die Wathose und viele gelaufene Meter zum Erfolgsrezept, sondern auch diverse Techniken.

 

« Zurück zur Blogübersicht

Mitglieder-Funktionen

Nutzen Sie alle Funktionen von fischundfang.de und registrieren Sie sich jetzt…

Ab 11. Januar im Handel

Schwerpunkt: Hering satt!

In unserem Schwerpunktthema dreht sich alles um die begehrten Schwarmfische.

Die Sardinen-Doppel-Taktik

Dass man mit toten Meeresfischen Hechte fangen kann, ist bekannt. Aber wer hat schon von geschleppten Sardinen in Kombination mit aktivem Spinnfischen gehört?

Karpfen-Kalender: Februar

Bernd Brink begleitet Sie durch das Karpfen-Jahr. Jetzt im Februar hat der Winter die meisten Gewässer in seinem eisigen Griff.

Umfrage

Welcher Angelbereich interessiert Sie am meisten?

Neues aus dem Forum