matzekoch.tv

Experten-Blog

Matzes verrückte Märzmätzchen

15.03.2017 08:57 von Matze Koch

Matzes verrückte Märzmätzchen

Weht im März der Wind auflandig, muss das nicht von Nachteil sein. Jedenfalls nicht für die Fänge. Die rote Nase sieht das bei niedrigen Lufttemperaturen schon anders...

Gefahrlaufend mich zu wiederholen, ist das Schönste am Angeln doch immer noch die Unvorhersehbarkeit, oder? Selbst beim Feedern können verrückte Dinge passieren. Aber damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet.

Eine schöne Märzbrasse. Das erhofft man sich beim frühen Feederansitz. Aber es kann auch ganz anders kommen...

 

 

In diesem Sinne viel Spaß mit den extralangen Märzmätzchen. Und viel Erfolg beim Nachmachen :-)

« Zurück zur Blogübersicht

Mitglieder-Funktionen

Nutzen Sie alle Funktionen von fischundfang.de und registrieren Sie sich jetzt…

Ab 15. März im Handel

Besser Angeln: Wunderwelt der Posen

In unserem 23-seitigen Magazin für Uferangler haben wir diesmal magische Momente beim Posenangeln im Fokus.

Chebu-Rig: Der neue Barsch-Bringer

Cheburashka - das klingt irgendwie geheimnisvoll. Hinter dem russischen Wort könnte ein neuer Angeltrend stehen.

Karpfen-Kalender: April

Bernd Brink begleitet Sie durch das Karpfen-Jahr. Nach der Winterpause ziehen die ersten warmen Tage viele Karpfenangler ans Wasser.

Umfrage

Welcher Angelbereich interessiert Sie am meisten?

Online-Kleinanzeigen

Neues aus dem Forum